H Re Auf Diese W Rter Zu Sagen

Tschentscher über schönheit

Die ökologische Expertise ist eine Errichtung der Übereinstimmung geplante wirtschaftliche und andere Tätigkeit den ökologischen Forderungen und die Bestimmung der Zulässigkeit der Realisierung des Objektes der ökologischen Expertise zwecks der Warnung der möglichen ungünstigen Einwirkungen dieser Tätigkeit auf die umgebende natürliche Umgebung und sozialer mit sie sozialen, Wirtschafts- und anderer Folgen der Realisierung des Objektes der ökologischen Expertise.

Die Wissenschaftlich-technische Revolution, die alle Seiten des Lebens der Gesellschaft berührt, das hohe Tempo der Entwicklung der Produktion, die Größe der Städte, die ausgedehnte Nutzung der Atmosphäre und die wachsenden Maßstäbe der Einwirkung des Menschen auf die umgebende natürliche Umgebung fordern die Erhöhung der Aufmerksamkeit zum Schutz der atmosphärischen Luft.

Art. 1 "der Besitz, die Benutzung und die Verfügung vom Waldfonds nicht von den in den Waldfonds eingehenden Wäldern, verwirklichen sich unter Berücksichtigung der globalen ökologischen Bedeutung der Wälder, ihrer Reproduktion, der Dauer der Züchtung und anderer natürlicher Eigenschaften des Waldes”.

Die Regulierung der Waldbeziehungen verwirklicht sich unter Berücksichtigung der Vorstellungen über den Wald wie über die Gesamtheit der Waldvegetation, der Erde, der Fauna und anderer Komponenten der Umwelt, habend die wichtige Wirtschafts- und soziale Bedeutung.

Art. 7 "wird Zwecks der Erhöhung der ökologischen Kultur der Gesellschaft und der Berufsausbildung der Fachkräfte das System der allgemeinen, komplexen und ununterbrochenen ökologischen Erziehung und der Bildung, erfassend den ganzen Prozess der vorschulischen Schulerziehung und der Bildung, der Berufsausbildung der Fachkräfte in mittler und die Hochschulen, der Erhöhung ihrer Qualifikation unter Ausnutzung der dabei Massenmedien” festgestellt.

Das Studium des Eigenheims, d.h. der Biosphäre und die Fähigkeit kultiviert und zivilisiert darin, es eine ganze Wissenschaft zu leben. Die Wissenschaft über die Natur und das soziale Verhalten des Menschen. Wurde Axiom: die Menschheit kann auf dem Planeten existieren, falls sich in der Harmonie mit der Umwelt entwickeln wird. Die Ökologie - die Wissenschaft der Zukunft. Im XXI. Jahrhundert wird sie eine grundlegende Hauptdisziplin, solchen, wie Physik um die Jahrhundertwende war.

Von meinem Standpunkt, man muss das allgemeine Niveau des ökologischen Wissens in erster Linie erhöhen, jedoch ist ungenügend es die grundlegenden theoretischen Grundlagen offenbar. Der Mensch soll die Natur gern haben, Ökologe in der Seele, und nicht nur nach dem Diplom zu sein.